Kopfbild

SPD Uhldingen-Muehlhofen

SPD Uhldingen-Mühlhofen


Wolfram Klaar, Webmaster

Liebe Internetsurfer,

Vielen Dank für den Besuch unserer Website. Wir freuen uns über Euer Interesse und hoffen, dass Ihr hier Antworten auf all die Fragen findet, die Ihr zu unseren Zielen, zu unserer Arbeit und zu unserer Organisation haben mögt. Sollte das nicht so sein, dann stehen wir gerne auch zur Beantwortung weiterer Fragen (Siehe „Kontakt“) und zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Es geht uns darum, Kommunalpolitik auf der Basis unserer sozialdemokratischen Werte voranzubringen, und um die Ziele unserer Partei auf Landes- und Bundesebene zu fördern. Diese Ziele verfolgt die SPD seit Beginn ihres Bestehens, das sind nun schon mehr als 150 Jahre. Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität waren schon immer unsere Richtschnur. Ein in Friede, Freiheit, Demokratie und sozialer Gerechtigkeit geeintes solidarisches Europa ist uns ein besonderes Anliegen.

Was heute selbstverständliche Realität unserer gesellschaftlichen Verfassung ist, wurde großenteils von Sozialdemokraten erkämpft und danach vom Rest der Welt zum Vorbild genommen. Ob es die allgemeine Schulpflicht, das Frauenwahlrecht, das Verbot von Kinderarbeit, betriebliche Mitbestimmung, die Abschaffung der Todesstrafe oder die Religionsfreiheit sind, es hatte seinen Ursprung in den Parteiprogrammen der SPD, die schon immer die Partei des Friedens und des entschiedenen Antifaschismus war und ist.

Heute kämpfen wir für auskömmliche Arbeitsentgelte mit einem gesetzlichen Mindestlohn, für gleiche Bildungschancen für alle, für gleiche Aufstiegschancen für Männer und Frauen, gegen eine Mehrklassen-Gesundheitsversorgung, gegen die Auswüchse des Finanzkapitalismus und immer wieder für die Rechte von Minderheiten.

Wenn Ihr der Meinung seid, dies alles sei wichtig für unser Land, dann unterstützt uns als Wähler mit Eurer Stimme, oder besser noch, kommt zu uns und werdet Mitglied in dieser traditionsreichen Partei des gesellschaftlichen Fortschritts.

 
 

02.03.2014 in Topartikel Wahlen

Unsere Nominierungsversammlung für den neuen Gemeinderat.

 

Am 14. Februar trafen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins, um unsere Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 25. Mai zu nominieren und zu listen. Es hatten sich 7 Frauen und 9 Männer zu einer Kandidatur bereit gefunden. Der Vorstand hatte einen Listenvorschlag vorbereitet, der nun in „geheimer, verbundener Einzelwahl“ zur Abstimmung stand. Die Anwesenden Parteimitglieder, nur diese waren stimmberechtigt, nahmen den Vorschlag einstimmig an. Spitzenkandidat ist wieder Dr. Wolfram Klaar, gefolgt von seiner Mit-Gemeinderätin Renate Eiberger. Danach wechseln sich Frauen und Männer bis zum Platz 14 auf der Liste ab, wie dies in den Statuten der SPD zur Förderung der Frauenquote festgelegt ist.

 

13.03.2017 in Pressemitteilungen

Mängel auf der Bodenseegürtelbahn

 

Pressemitteilung

 

Die Mängel auf der Bodenseegürtelbahn werden zwar vom Amtschef des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg nicht bestritten, an eine Neuvergabe der Bodenseegürtelbahn sei im Moment aber nicht gedacht. Diese Antwort erhielt der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Norbert Zeller.

In einem Schreiben an den Verkehrsminister hatte er auf die miserablen Zustände der Bodenseegürtelbahn auf Grund einer Testfahrt der SPD und zahlreicher Schilderungen von Bahnbenutzern hingewiesen und auf sofortige Verbesserungen gedrängt.

 

13.03.2017 in Unterwegs

SPD informiert sich über ÖV-Lösungen und Entwicklungen in Vorarlberg

 

Am 10. März haben sich Mitglieder der Kreistagsfraktion, der Stadtratsfraktion FN und Gäste mit Genossen aus Vorarlberg zum Thema ÖPNV getroffen. Eine hochinformative und interessante Fahrt. In einigen Bereichen des ÖPNV ist uns Vorarlberg deutlich voraus. Wir sollten die Länderübergreifenden Kontakte gut weiterpflegen.

 

10.03.2017 in Ankündigungen

Der Rote Seehas 177 ist online

 

Karl-Heinz ist wieder da :). Und hat natürlich prompt den nnächsten Roten Seehas fertiggestellt.

Die Ausgabe 177 kann hier heruntergeladen werden.

 

06.03.2017 in Presseecho

Stauber als Kreisvorsitzender wiedergewählt

 
Der neu gewählte Kreisvorstand der SPD Bodenseekreis (Foto Michael Tschek)

Die Schwäbische Zeitung hat in ihrer Montagsausgabe von unserer Kreisdelegiertenkonferenz am 03.03. in Immenstaad berichtet. (Die Fotos dazu gibts auf unserer facebookseite 

SZ vom 06.03.2017      Michael Tschek

 

SPD-Kreisverband geht mit Schulz-Effekt in den Wahlkampf – Bundestagskandidat Leon Hahn hat „richtig Lust“

Immenstaad sz 64 Delegierte aus den insgesamt 16 Ortsvereinen des SPD-Kreisverbandes und Mitglieder der SPD Bodenseekreis haben sich am Freitag im Winzerkeller in Immenstaad zur Mitgliederversammlung getroffen. Wichtigste Tagesordnungspunkte waren neben den Berichten des Kreisvorstandes, der SPD-Kreistagsfraktion und der Jusos die Wahlen der Landesdelegierten für den Listenparteitag kommende Woche in Schwäbisch Gmünd sowie zur Kreisdelegiertenkonferenz mit Vorstandswahlen. Kreisvorsitzender Dieter Stauber wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.