Kopfbild

SPD Uhldingen-Mühlhofen

SPD Uhldingen-Mühlhofen

Liebe Internetsurfer,

vielen Dank für den Besuch unserer Website. Wir freuen uns über Euer Interesse und hoffen, dass Ihr hier Antworten auf all die Fragen findet, die Ihr zu unseren Zielen, zu unserer Arbeit und zu unserer Organisation haben mögt. Noch viel lieber führen wir aber das persönliche Gespräch.

Es geht uns darum, Kommunalpolitik auf der Basis unserer sozialdemokratischen Werte voranzubringen und die Ziele unserer Partei auf Landes- und Bundesebene zu fördern. Diese Ziele verfolgt die SPD seit Beginn ihres Bestehens, das sind nun schon mehr als 150 Jahre. Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität waren dabei immer unsere Richtschnur. Ein in Frieden, Freiheit, Demokratie und sozialer Gerechtigkeit geeintes solidarisches Europa ist heute wichtiger denn je und uns daher ein besonderes Anliegen.

Was heute selbstverständliche Realität unserer gesellschaftlichen Verfassung ist, wurde großenteils von Sozialdemokraten erkämpft und in vielen Teilen der Welt zum Vorbild genommen. Ob es die allgemeine Schulpflicht, das Verbot von Kinderarbeit, die Rechte der Frauen, das Recht, sich gewerkschaftlich zu organisieren, die Abschaffung der Todesstrafe, das Diskriminierungsverbot oder der Mindestlohn sind, es hatte seinen Ursprung in den Parteiprogrammen der SPD, die schon immer die Partei des Friedens und des entschiedenen Antifaschismus war und ist.

Wenn wir heute über Gerechtigkeit sprechen, meinen wir auf globaler Ebene einen vernünftigen Ausgleich statt postkolonialer Ausplünderung und die besondere Verantwortung der Industriestaaten für unsere Umwelt. Auf europäischer Ebene wollen wir das Ungleichgewicht zwischen Nord und Süd, zwischen ökonomisch schwachen und prosperierenden Staaten verringern und die Lasten der Migrationsbewegungen besser verteilen. Auf nationaler Ebene wollen wir die sich immer weiter öffnenden Schere zwischen arm und reich wieder schließen, weil wir auch in den nächsten Jahrzehnten im sozialen Frieden leben wollen.

Auch auf der lokalen Ebene gibt es Handlungsbedarf: wegen der steil ansteigenden Kosten für den dringend benötigten Wohnraum für die Menschen, die hier leben und arbeiten, hat unsere Gemeinderatsfraktion mit einer entsprechenden Initiative die Debatte über auch in unserer Gemeinde möglichen sozialen Wohnungsbau eröffnet.

Der Blick auf die wirtschaftliche Ausrichtung der Gemeinde zeigt: der Tourismus steht an erster Stelle. Nicht alle Bürger der Gemeinde profitieren vom Fremdenverkehr. Er treibt die Lebenshaltungskosten, stellt aber keine ganzjährigen Arbeitsplätze zur Verfügung. Eine nachhaltige gewerbliche Entwicklung der Gemeinde jenseits des Tourismus bedarf der Phantasie und der Energie der politischen Gremien und Amtsträger. Diese Phantasie zu befeuern sehen wir als eine unserer Aufgaben.

Wenn Ihr der Meinung seid, dies alles sei wichtig für unsere Gemeinde und für unser Land, dann unterstützt uns als Wähler mit Eurer Stimme, oder besser noch, kommt zu uns, diskutiert mit uns und werdet vielleicht sogar Mitglied in dieser traditionsreichen Partei des gesellschaftlichen Fortschritts.

 

 


Roland Kappaun, 1. Vorsitzender

 
 

03.02.2018 in Topartikel Aktuelles

Mitgliederversammlung am 02.02.2018 in Mühlhofen

 

Drei neue Mitglieder in der SPD
SPD diskutiert kontrovers
SPD setzt sich für weitere Gemeindeentwicklung ein

Uhldingen-Mühlhofen, 3. Februar. Die Versammlung des SPD-Ortsvereins am Freitagabend im Café Alte Heimat fand besonders großen Zuspruch. Drei Themenfelder bestimmten den Abend: Die Diskussion um das Für- und Wider einer großen Koalition, aktuelle Fragen der Gemeindeentwicklung sowie die Begrüßung drei neuer Parteimitglieder. 

In seiner Begrüßungsrede ging der Ortsvereins-Vorsitzende Roland Kappaun auf die künftigen Herausforderungen für Politik und Gesellschaft ein. Dabei stellte er auch die Themen heraus, die in den derzeitigen Verhandlungen noch nicht im Vordergrund stehen, wie beispielsweise die Diskussion über demokratische Werte zwischen West- und Osteuropa oder die Prognose des Digitalverbandes BITKOM, die Digitalisierung koste in den nächsten 5 Jahren bis zu 3,4 Mio. Arbeitsplätze. Es folgte eine rege Debatte über das Für und Wider einer Groko. Hierbei wurde deutlich, dass diese auch in der Uhldinger SPD umstritten ist und das Abstimmungsergebnis mit Spannung erwartet wird.

Bei der Gemeindeentwicklung ging es vor allem um die von Gemeinderat Dr. Wolfram Klaar verfochtene Weiterentwicklung des Fuß- und Radwegenetzes im Ort sowie der weitere Umgang mit dem Projekt Aach-Arkaden. Hier ist den Sozialdemokraten besonders die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum am Ort wichtig. 

Besonders erfreut waren die Uhldinger Genossen, drei neue Mitglieder begrüßen zu können, die innerhalb einer Woche eingetreten sind. "Die derzeitige Situation bewegt die Menschen und politisiert sie wieder" sagte Kappaun. Die Aussagen der Neumitglieder zu ihrer Motivation, sich in der SPD zu engagieren, bestätigte seine Einschätzung.

 

19.08.2018 in Veranstaltungen

Eindrücke vom Grillfest der SPD

 

Am 07.07.2018 feierten wir zusammen mit den Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Friedrichshafen in Fallenbrunnen unser alljährliches Sommerfest. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei den vielen helfenden Händen herzlichst bedanken.

 

 

10.05.2018 in Fraktion

Aus der Kreistagsfraktion - im Mai 2018

 
KT-Fraktion in Immenstaad

Kreistagsfraktion auf Besuch in Kreisgemeinden

 

03.05.2018 in Pressemitteilungen

SPD-Fraktion vor Ort

 

„Faire Verkehrslösung Hagnau dringend gesucht“
SPD-Kreistags-Fraktion bei Bürgermeister Volker Frede – Informationsbesuch
 

 

 

 

 

16.04.2018 in Presseecho

SPD stößt Erneuerungsprozess im Bodenseekreis an

 

Der Südkurier hat am 15.04.2018 über unsere Kreisdelegiertenkonferenz vom Freitag, 13.04.2018 in der Festhalle Fischbach berichtet.

Südkurier vom 15.04.2018: Georg Wex
Link zum Artikel: suedkurier.de

 

Bei der Kreisdelegiertenkonferenz der SPD im Bodenseekreis ist Neuling Rainer Röver zum neuen Beisitzer im Vorstand gewählt worden. Die Partei will sich kreisweit verstärkt mit der Beschaffung von bezahlbarem Wohnraum befassen. Dazu ist eine Sonderkonferenz geplant.

Im Mittelpunkt der SPD-Kreiskonferenz in der Festhalle Fischbach ist vor allem die Erneuerung der SPD gestanden. Dies zeigte sich bereits bei zwei Wahlen. Zum einen musste ein neuer Medien- und Pressereferent des Vorstands gewählt werden, weil Frank Heimpel-Labitzke vorzeitig um Entlassung aus seiner Aufgabe gebeten hatte. Gewählt wurde IT-Spezialist Stephan Seidel, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsverbands Markdorf und bisher Beisitzer im SPD-Kreisvorstand. Daher wurde auch die Wahl eines neuen Beisitzers notwendig.

 

Linksammlung:

Aktuelle Informationen zum Koalitionsvertrag finden Sie auf den Seiten der SPD.

Besuchen Sie auch die SPD Bodenseekreis.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.10.2018, 18:00 Uhr Kreisvorstandssitzung (nicht öffentlich)
Eingeladen wird zur nicht öffentlichen Kreisvorstandssitzung.

08.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr "Unser Europa - unsere Zukunft?"
Öffentliche Veranstaltung mit Evelyne Gebhardt (MdEP und Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments) zu Euro …

08.11.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Kreisvorstandssitzung
Erweiterte Kreisvorstandssitzung im Hotel "Bären" Bärenplatz 1 88069 Tettnang (Nebenzimmer) …

Alle Termine